Lesenswerte Bücher zum Thema

Das Buch zum Jubiläum: „Wiking Autoträume“ erzählt 85 Jahre Modellgeschichte

Seit 85 Jahren gibt es die berühmten Miniaturen aus den Wiking Modellbauwerkstätten – das Jubiläumsbuch erzählt die eindrucksvolle Geschichte der Modelle und ihrer Macher.„Wiking Autoträume“ entführt den Leser zurück zu den Anfängen, als der einstige Jungverleger von Tierbüchern, Friedrich Peltzer, seine kindliche Leidenschaft zum Geschäftsmodell macht. Anfangs miniaturisiert er Schiffe, erfindet den später weltweit gültigen Maßstab 1:1250, dann baut er 200-fach verkleinerte Flugzeuge und erste Verkehrsmodelle. Seit Kriegsende kann sich jede Generation ihre ganz individuellen Wiking-Autoträume erfüllen – Friedrich Peltzer und sein legendärer Modellbaumeister Alfred Kedzierski bringen nach der Währungsreform 1948 ein modellbauerischen Gesamtwerk auf den Weg, das bis heute pulsiert und Menschen begeistert.

Wiking steht für individuelle, ganz einmalige Modellwelt

Das Buch gibt einen zeitlichen Abriss über die verschiedenen Epochen, lässt den Geist der Macher fühlbar werden und zeigt in eindrucksvollen Fotostrecken, warum Menschen bis heute so leidenschaftlich Wiking-Modelle sammeln. Für die vielen tausend Enthusiasten sind die kleinen Autos Lebensbegleiter geworden – oft von Kindesbeinen an. Einmalige Dioramen sind ebenso zu sehen wie seltene Modelle. Das Buch stellt Plagiate vor, denen es niemals gelungen ist, nur annähernd die Faszination und Aura ihrer miniaturisierten Vorbilder zu erreichen. Wiking – das macht das Buch mit über 600 Abbildungen deutlich – steht für eine ganz individuelle, einmalige Modellwelt. Puristisch, einfach unverwechselbar.

SpannungsreicherModell-Mythos WIKING

Dieser außergewöhnliche Stellenwert der traditionsreichen Modellmarke blieb bis heute unangetastet. Zahlreiche Geschichten, beeindruckende Augenzeugenberichte und bislang unveröffentlichte Dokumente aus 85 Jahren beschreiben auf 168 Seiten die Wiking Modellhistorie und komplettieren das Markenbild in all seinen facettenreichen Details – auch über Deutschland hinaus. So wie es wirklich war. Das Buch wird zum reich illustrierten Kontrastprogramm von Historie und Gegenwart, macht den spannungsreichen Modell-Mythos Wiking als große Welt der kleinen Miniaturen für jeden verständlich. Es geht um Emotionen – anders wären Wiking-Autos nie so erfolgreich und damit zumChronisten der Automobilgeschichte geworden.

Kurzinfo „Wiking Autoträume“

  • 168 Seiten
  • über 600 Farb- und s/w-Fotos sowie wertvolle Reprints
  • Format 28,5 x 26,5 cm, leinengebunden mit Schutzumschlag
  • EUR 34,90 (D), EUR 35,80 (A), sFr 52,20
  • ISBN 978-3-667-10998-9
  • Delius Klasing Verlag, Bielefeld

Weitere Standard-Werke zum Thema Wiking

  • 2006 Der Modell-Mythos WIKING
  • 2008 WIKING – Kleine Autos, große Liebe
  • 2009 Automodell-Faszination WIKING
  • 2011 WIKING-Welten
  • 2014 Meine WIKING-Autos
  • 2016 Faller - Kleine Welt ganz groß
  • 2017 WIKING-Autoträume

Das passende Buch zum Entdeckender ganzen Welt von Faller

Wer mehr über die Maßstabswelt von Wiking und über den leidenschaftlichen gepflegten Modellbau-Maßstab 1:87 wissen möchte, der darf auch der das erste Buch zur Faller-Historie zur Hand nehmen. Zum 70 jährigen Bestehen erschien 2016 das Werk „Faller – Kleine Welt ganz groß“. Die kleine Firma Faller aus dem beschaulichen Schwarzwald schaffte nach dem Zweiten Weltkrieg einen Bilderbuch-Aufstieg. Mit ihren fein gearbeiteten Miniaturen für Modellbahn-Freunde trafen die Brüder Hermann und Edwin Faller den Nerv der Zeit: die Faszination Modelleisenbahn und die Sehnsucht nach Gemütlichkeit und Zuhause. Mit Muse erschufen sich Junge und Junggebliebene fortan im Bastelzimmer wunderbare Landschaften, so wie es sich die Gütenbacher Modellbauer für den idealtypischen Faller-Kunden vorstellten: Gleich hinterm Bahnhof die kleine, prosperierende Stadt, in der Altbauten mit sachlichen Hochhäusern kontrastieren. Und natürlich gehörten Berge hinzu, auf denen die wunderschönen Alpenimpressionen mit schmucken Berghäusern etwas von den Urlaubsträumen der Wirtschaftswundergenerationer erzählten. Auf 1,5 mal 2 Metern H0-Anlage gelang es plötzlich, das ganze Spannungsfeld miniaturisierter Landschaften zusammenzuführen.

  • ISBN: 978-3-667-10694-0
  • 160 Seiten
  • Delius Klasing Verlag, Bielefeld
  • 21 x 28 cm
  • Über 200 Farbfotos


EUR 29,90 (D) | EUR 30,80 (A)